Red Centre: Wüstenwanderungen bei Ayers Rock & Co.

Das Red Centre ist ein tolles Gebiet fur Wüstenwanderungen. Hier ein paar Tipps…

Im Vergleich zu Europa gibt es in Australien erstaunlich wenig Wanderwege. Daher bleiben zumeist nur Wanderwege in öffentlichen Parks oder Nationalparks.

Zu den schönsten Wanderwegen im Red Centre gehören:

Ayers Rock Umrundung

leichter Spazierweg, allerdings mit wenig Schatten, ca. 2-3 Stunden

Kata Tjuta – Valley of the Winds

Mittelschwerer Wanderweg, Wanderschuhe oder Knöchelhohe Schuhe empfohlen, ca. 3-4 Stunden

Kings Canyon

Leichter bis mittelschwerer Wanderweg, fest Schuhe empfohlen; der Weg ist aufgrund seiner Länge (ca. 7km) und den vielen Aufs und Abs eher etwas für Wanderer mit Ausdauer.

Ormiston Gorge

Mittelschwerer Wanderweg, Wanderschuhe oder Knöchelhohe Schuhe empfohlen (da längere Wanderung durch ein Flussbett mit Felsbrocken), ca. 3-4 Stunden

Larapinta Trail

Ab Telegrafenstation in Alice Springs, 223 Kilometer durch die West Mac Donnell Ranges bis zum Mt Sonder. Viele Teiletappen von leicht bis schwierig

Beste Reisezeit zum Wandern im Red Centre

Die beste Zeit zum Wandern ist von Anfang April bis Ende Oktober. Den Rest des Jahres ist es einfach zu heiß! Bei heißerem Wetter benötigt man für alle Wanderungen automatisch mehr Zeit, da sie durch die Hitze automatisch anstrengender werden.

Vor Ort gibt es an einigen Stellen der Wanderwege Notfall-Telefone sowie teilweise auch Wassertanks, wo man seinen Vorrat auffüllen kann.

Wir empfehlen: Dringend genügend Wasser mitnehmen, sowie Sonnencreme, Wanderschuhe und einen Sonnenhut.

 

Linktipps

(Foto oben: Infoschild für Wanderer am Kings Canyon)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*