Sehenswürdigkeiten der südlichen Atherton Tablelands: Was muss man sehen in Malanda & Millaa Millaa

Wooroonooran National Park bei Cairns, Australien
Wooroonooran National Park bei Cairns, Australien

In den vorigen Artikeln haben wir bereits die schönsten Highlights rund um Kuranda und Mareeba (> Link zur Seite), um Yungaburra und Lake Barrine sowie um Herberton und Mount Hypipamee beschrieben.

Nun geht es weiter von Atherton, der größten Stadt der Tablelands in die grünen Hügel der südlichen Atherton Tablelands.

Von Atherton nach Malanda

Folgen Sie in Atherton der Beschilderung nach Malanda über Highway 1 und 25.

Unterwegs kommen Sie bei Gallo Dairyland vorbei, das knapp 10 km hinter Atherton liegt, an der Ecke Malanda Rd / East Barron Rd. Im Café, das von 9:30 bis 16:30 Uhr geöffnet hat, kann man Käse direkt vom Hersteller kaufen, ebenso wie selbst hergestellte Pralinen.


Malanda Falls Conservation Park mit Baumkängurus

Das Highlight von Malanda ist der Conservation Park, ein als Naturpark geschütztes Überbleibsels der zu früheren Zeiten flächendeckenden Regenwaldes. Hier kann man mit ein bisschen Glück Baumkängurus erspähen, die unglaublich gut klettern können und sich in der Mittagszeit gerne in den Baumkronen sonnen.

Im Park gibt es außerdem einen Wasserfall mit einem direkt daran angeschlossenen Badesee (siehe Foto), sowie zwei Rundwege durch den Regenwald (leicht, 35 Min. und 1 Stunde). Im sehenswerten Visitor Centre kann man mehr über die Vulkane der Region und Baumkängurus erfahren.

Entfernung von Cairns: 112 km über Mareeba, 77 km über Gordonvale

Anfahrt: 20 km hinter Atherton an der Hauptstraße (Hwy 25) am Ortseingang nach Malanda.

Adresse: Malanda – Atherton Rd. Malanda

Öffnungszeiten: der Park hat immer geöffnet, das Visitor Centre täglich von 9 bis 16.30 Uhr

Eintritt: Kostenlos


Molkerei und Cafe in Malanda

Malanda liegt im Zentrum einer vorwiegend für die Michwirtschaft genutzten Region, und die Molkerei liegt mitten in Malanda. Direkt nebenan liegt das Malanda Dairy Centre, ein Café mit angeschlossener Kunstgalerie und Museum, das sich der Geschichte der Region widmet.

Auch Führungen durch die Molkerei sind möglich, hier am besten vorher beim Dairy Centre anrufen (Tel Nr 07 4095 1234).

Entfernung von Cairns: 113 km über Mareeba, 76 km über Gordonvale

Anfahrt: Im Zentrum von Malanda an der Hauptstraße

Adresse: Malanda Dairy Centre, 8 James Street, Malanda

Öffnungszeiten: Mi – So 10 – 16 Uhr, Fr außerdem ab 19 Uhr bis Mitternacht

Eintritt: Kostenlos

 


 

Die Teeplantage von Nerada

In Nord Queensland wird Tee in der Nähe des Daintree River sowie im Hochland der Atherton Tablelands angebaut. Die Nerada Plantage, die bereits in den 1880er Jahren gegründet wurde, verkauft seinen schwarzen Tee in den meisten Supermärkten in Australien. Im Visitor Centre kann man mehr über den Anbau von Tee erfahren, und während der Erntezeit auch bei der Teeverarbeitung zuschauen.

Mit ein bisschen Glück kann man an der Nerada Plantage auch Baumkängurus beobachten, hierzu am besten im Visitor Centre nachfragen, wo die Tiere zuletzt gesichtet wurden.

Entfernung von Cairns: 127 km über Mareeba, 83 km über Gordonvale

Anfahrt: Am Ortsausgang von Malanda in die Glen Allyn Road, dann der Beschilderung nach Nerada folgen (10 km ab Malanda)

Adresse: 933 Glen Allyn Road, Malanda

Öffnungszeiten: Mo – Fr 9 bis 16 Uhr

Eintritt: Kostenlos


 

Die Schnabeltiere von Tarzali Lakes

Die Tarzali Lakes liegen einige Kilometer südlich von Malanda in Richtung Millaa Millaa. Hier geht es vorwiegend um die Zucht (Aquakultur) und den Verkauf von Fisch, interessanter sind allerdings die Schnabeltiere (Platypus).

Die Tiere leben in einem See (siehe Foto), der nur ca. 10 Min. Fußweg vom Parkplatz entfernt ist. Die Schnabeltiere sind zu jeder Tageszeit gut zu sehen, wenn Sie zum Luftholen auftauchen, da sie hier offensichtlich keine natürlichen Feinde haben.

Von allen Plätzen, die wir in Australien bisher gesehen haben, hat man hier die beste Chance, Schnabeltiere in freier Wildbahn zu sehen.

Camping ist auf dem Gelände übrigens auch möglich ($12 pro Person).

Entfernung von Cairns: 127 km über Mareeba, 89 km über Gordonvale

Anfahrt: 14 km hinter Malanda auf der Straße nach Millaa Millaa

Adresse: Tarzali Lakes Fishing & Leisure Park, LOT 3 Millaa Millaa-Malanda Road, Tarzali

Öffnungszeiten: für Camper: immer, für Tagesbesucher täglich außer Fr und Mo von 10 bis 16 Uhr

Eintritt: $5


 

Der Wasserfall-Rundweg (Waterfall Circuit) von Millaa Millaa

Eines der großen Highlights der Atherton Tablelands ist der Waterfall Circuit, ein knapp 20 km langer Rundkurs über die Theresa Creek Rd mit drei fotogenen Wasserfällen. Der Abzweig zur Theresa Creek Rd liegt 1 km hinter Millaa Millaa (Richtung Innisfail), direkt am Tea House, ein Restaurant mit Aussichten auf die umliegenden grünen Hügel. Die Wasserfälle liegen inmitten von Kuhwiesen und Regenwald-Überbleibseln.

Die schönsten Wasserfälle, die Millaa Millaa Falls (siehe Foto), finden Sie knapp 1 km hinter dem Tea House, nach 7,5 km folgen die Zillie Falls und 3 km weiter die Ellinjaa Falls.

Entfernung von Cairns: 137 km über Mareeba, 100 km über Gordonvale

Anfahrt: 1 km hinter Millaa Millaa am Palmerston Highway (Hwy 25)

Adresse: Theresa Creek Rd, Millaa Milla

Öffnungszeiten: immer

Eintritt: Kostenlos

 


 

Mungalli Creek Dairy – Die Milchfarm von Millaa Millaa

Die leckerste Milch, die in den Supermärkten in Nord Queensland verkauft wird ist die Bio-Milch sowie die "Misty Mountain Milk", die von den in 800 Meter Höhe gelegenen Wiesen der Mungalli Creek Dairy stammt. Auch Käse und Joghurt werden hier hergestellt und können direkt beim Anbieter probiert und gekauft werden.

Die Mungalli Falls, die mit 90 Metern die höchsten Wasserfälle der Tablelands sind, liegen übrigens gleich nebenan.

Entfernung von Cairns: 146 km über Mareeba, 109 km über Gordonvale

Anfahrt: Palmerston Highway (Hwy 25), 10 km hinter Millaa Millaa Richtung Innisfail

Adresse: Mungalli Creek Dairy, 254 Brooks Road, Mungalli QLD 4886, Australia

Öffnungszeiten: Das Café "Cheesery & Teahouse" hat täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet

Eintritt: Kostenlos


 

Palmerston (Doongan), Wooroonooran National Park

Von Mungalli ist es dann auch nicht mehr weit bis zum Wooroonooran National Park, der die tropischen Regenwälder an den Berghängen südlich von Cairns schützt. Diese Region gehört zu den nassesten in ganz Australien, mit vielen Farnen sowie mit Epiphyten, die in den Bäumen leben und deren Wurzeln nie die Erde berühren.

Vom Palmerston Highway aus, der von Millaa Millaa Richtung Innisfail führt und den Nationalpark durchkreuzt, bieten sich eine Reihe von Wanderungen an, beispielsweise zu den 50 Meter hohen Wasserfällen der Nandroya Falls.

Wanderweg Nandroya Falls: Vom Henrietta Creek Camping Area, einem Nationalpark-Campingplatz direkt neben dem Palmerston Highway, führt ein mittelschwerer, 6 km langer Regenwald-Rundweg zu den Nandroya Falls (ca. 2– 3 Stunden).

Wanderweg Tchupala Falls: Einfacher noch ist der etwa 1,2 km lange Weg durch den Regenwald zu den Tchupala Falls. Der Weg beginnt am Palmerston Highway, etwa 2 km hinter der Zufahrt zum Henrietta Creek Camping Area.

Mehr Infos zu den Wanderwegen in der Palmerston Sektion des Wooroonooran National Park finden Sie hier: www.nprsr.qld.gov.au/parks/wooroonooran-palmerston

Entfernung von Cairns: 157 km über Mareeba, 124 km über Gordonvale

Anfahrt: Palmerston Highway (Hwy 25), 21 km hinter Millaa Millaa Richtung Innisfail

Adresse: Palmerston Highway

Öffnungszeiten: immer

Eintritt: Kostenlos


 

Der Regenwald-Wanderweg bei Mamu Tropical Skywalk

Den Regenwald ohne große Anstrengung aus der Vogelperspektive zu erleben ist möglich in diesem in 330 Meter Höhe gelegenen Naturpark. Es gibt einen einfachen, erhöhten Spazierweg, der bis in 15 Meter hinauf in den Bereich der Baumkronen führt, einen Aussichtspunkt über eine Schlucht über einen 10 Meter langen Ausleger und einen 37 Meter hohen Aussichtsturm.

Entfernung von Cairns: 162 km über Mareeba, 129 km über Gordonvale

Anfahrt: Palmerston Highway (Hwy 25), 25 km hinter Millaa Millaa Richtung Innisfail

Adresse: Palmerston Highway

Öffnungszeiten: Täglich 9. bis 17.30, letzter Eintritt 16.30 Uhr

Eintritt: $22

 

Ende der Tablelands Highlights

Vom Mamu Tropical Skywalk sind es dann nur noch knapp über 30 km bis zum Bruce Highway (A1), wo Sie bequem Ihre Reise nach Mission Beach, Townsville und weiter in den Süden von Queensland fortsetzen können.

Falls Sie planen, nachher wieder nach Cairns zurück zu fahren, sind es von der Kreuzung mit dem Bruce Highway übrigens nur 84 km bis Cairns.

Falls Sie mehr in den Atherton Tablelands unternehmen möchten:

 

(Visited 9 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*