Busfahren in Cairns: Lohnt eine Monatskarte?


Studenten und passionierte Fußgänger sind aus Europa ein gutes öffentliches Verkehrsnetz gewohnt. Wie die Situation in Cairns aussieht, das erfahren Sie hier.

Leider sieht das öffentliche Verkehrsnetz in der Region Cairns / Port Douglas nicht sehr gut aus. Das von Sunbus betriebene Busnetz ist weder besonders gut ausgebaut noch besonders zuverlässig. Die Stadt Cairns will es zwar ausbauen, aber das kann noch Jahre dauern.

Die Fahrten dauern typischerweise sehr lang, zB vom Cairns Zentrum bis nach Trinity Beach (20km) etwa 45 Minuten. Es gibt zwar Expressbuse, aber auch diese sind nur für geduldige Gemüter geeignet.

Für Schüler und Studenten gibt es verbilligte Tickets, aber letztendlich bleibt es beim Einzelticket – Monatstickets sind nicht vorgesehen.

Fahrrad statt Bus in Cairns

Wer länger in Cairns bleiben will, ohne ein Auto zu kaufen, der sollte eventuell über den Kauf eines Fahrrads nachdenken: Cairns ist eine überraschend fahhradfreundliche Stadt, und man kann eigentlich alle bequem per Fahrrad erledigen.

Mit dem Bus zum Beach

Per Fahrrad zum Strand ist allerdings zum einen ein bisschen weit (ca. 15 – 20km). Zudem ist die Strecke wegen fehlender Fahrradwege am Captain Cook Highway nicht sehr empfehlenswert. Daher würde sich hier eher ein Busticket empfehlen.

Mehr Infos gibt’s auf der Webseite von Sunbus:
www.sunbus.com.au

(Visited 1 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*