Mareeba Rodeo (bei Cairns): 12. bis 14. Juli 2013

Mareeba Rodeo
Mareeba Rodeo

Nur 1 Stunde Fahrt von Cairns liegt die kleine Outback-Stadt Mareeba, die jedes Jahr im Juli eines der größten Rodeos in Australien abhält.

Ein australisches Rodeo ist in etwa vergleichbar mit einer Mischung aus einer Rheinischen Kirmes, einer Sportveranstaltung und einer Landwirtschaftlichen Show.

So gibt es verschiedene Fahrgeschäfte, typische Kirmes- und Imbisstände sowie Prämierung von besonders attraktiven Rindern und von geschickten Reitern (zu Pferd und zu Rind).

Rodeo-Programm in Mareeba

Auf dem Rodeo-Programm am Samstagnachmittag stehen vor allem Wettbewerbe für Jugendliche Reiter. Hier gibt es u.a. Wettbewerbe im Einfangen von Rindern per Lasso oder per Hand (Bull Wrestling), im Bullenreiten sowie verschiedene Geschicklichkeits-Rennen für Reiter zu Pferde.

Am Samstagabend findet ab ca. 18:30 Uhr das Interstate Rodeo Challenge Queensland gegen New South Wales statt, indem sich besonders erfahrene Cowboys gegeneinander im Stierreiten messen.

Am Sonntag finden weitere Wettbewerbe im Lassowerfen, Geschicklichkeitsrennen zu Pferde etc. statt, dieses Mal allerdings für Erwachsene.

Eintritt und Öffnungszeiten

An beiden Tagen beginnt das Programm bereits morgens gegen 7:30 Uhr; der Eintritt ist $30 pro Person für einen Tag oder $40 für beide Tage.

Wegbeschreibung Mareeba Rodeo

Das Rodeo-Gelände ist relativ einfach zu finden: Von Cairns fährt man erst in Richtung Kuranda, dann weiter nach Mareeba, und dort der Beschilderung nach Dimbulah / Chillagoe folgen. Fahrzeit ist knapp über eine Stunde.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*