* Die Natur ist der Gewinner beim Innovationspreis 2011 in Cairns

Am 12. August wurden die Tropical Innovation Awards in Cairns verliehen. Unter den Siegern waren eine Gruppe von Walforschern sowie ein Familienbetrieb, der die Faszination Great Barrier Reef in die Welt exportiert.

Der mit  10.000 Dollar dotierte Hauptpreis – die "Innovation of the Year" – ging in diesem Jahr an Cairns Marine, eine Firma, die sich dem Schutz des Great Barrier Reefs und der Bildung der Menschen in Sachen Tierschutz verschrieben hat. Cairns Marine entnimmt dem Great Barrier Reef mit staatlicher Genehmigung ausgewählte Tiere und Korallen und gibt diese an Zoos weltweit weiter.

"Das Great Barrier Reef besuchen 1,5 Millionen Menschen im Jahr. Unsere Meerestiere sehen an die 100 Millionen Menschen rund um die Welt", erklärte Lyle Squire in seiner Dankesrede.

In Deutschland sieht man die Fische der Firma beispielsweise im Tierpark Hagenbeck in Hamburg, erfuhren wir später im Gespräch mit Laura Simmons, Kurator von Cairns Marine. Dazu gehören Nasendoktorfische (Unicorn Fish), Napoleon-Lippfische (Maori Wrasse) und Geigenrochen (White Spotted Guitar Fish).

Mit dem Tierpark Hagenbeck arbeitet man ebenfalls gerne zusammen. "Das ist ein Familienbetrieb, genau wie wir," so Laura Simmons.

Zwergwale – Publikumsliebling und Öko-Innovations Preis

Den Publikumspreis (People’s Choice Award), bei dem öffentlich über eine Webseite gewählt werden konnte, wie auch den "Eco Innovation Award" gewann eine Forschungsgemeinschaft unter der Leitung von John Rumney von "Eye to Eye Encounter" aus Port Douglas bei Cairns.

Gemeinsam mit Forschern von der James Cook University, der staatlichen Behörde Great Barrier Reef Marine Park Authority und verschiedenen anderen Fachleuten hat Rumney Richtlinien entwickelt, wie Tierfreunde zusammen mit Zwergwalen schnorcheln können. Wichtig dabei war, dass sich die Tiere nicht bedrängt fühlen sollen, und so selbst Spaß an der Interaktion mit Menschen haben können.

Außergewöhnliches Schnorchelerlebnis mit Zwergwalen

"Es ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Wenn Sie es noch nicht gemacht haben, dann holen Sie es nach", sagt John Rumney von Eye to Eye Encounters.

Nach der Preisverleihung erzählte uns John Rumney, dass die ideale Zeit, um in Cairns Minke Whales (Zwergwale) zu sehen, die letzte Juniwoche bis etwa zum 20. Juli ist. Das Besondere am Schnorcheln in den Zwergwalen ist laut John Rumney, dass die Wale sehr neugierig sind, und manchmal von selbst bis auf 60 Zentimeter an den Schnorchler herankommen, wenn er sich ruhig verhält.

Neben Ausfahrten mit Eye to Eye Encounter, die mehrtägige Chartertouren anbieten, kann man Zwergwale unter anderem auch bei Tauchkreuzfahrten mit Mike Ball oder bei einer Tagesausfahrt mit Poseidon ab Port Douglas sehen.

Algen-Forschung, Zyklonfeste Häuser und Jugend forscht

Zu den weiteren Preisträgern gehörten in diesem Jahr die deutschstämmige Dr Kirsten Heimann, die eine Methode entwickelt hat, wie man Algen als natürliche "Reiniger" für Abwässer und Industrie-Abgase nutzen kann (Kategorie: Tropical Innovation).

Im Bereich "Business" gewann MiHaven Homes aus dem von Zyklon Yasi im Februar 2011 hart getroffenen Mission Beach. Ihr prämiertes Produkt ist ein garantiert zyklonfestes Haus, ideal für das Leben in den Tropen.

Den Jugend-Preis "Emerging Innovation"  erhielt Jarrah Pierce von der Gordonvale State High School, die ein Konzept für ihre Schule entwickelt hat, bei dem biologische abbaubare Verpackungen für die Schul-Mensa verwendet werden.

Gewinner erhalten mehr als nur einen Scheck

"Nach Gesprächen mit den Gewinnern im letzten Jahr war der Geldpreis nur ein kleiner Teil des eigentlichen Gewinns. Die Gewinner haben vielmehr durch neu gewonnene Geschäftskontakte profitiert", sagt Robert Buhrke, der Mitglied im Organisations-Komittee des Tropical Innovation Awards ist.

Über die Tropical Innovation Awards

Der Innovationspreis wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal verliehen und wendet sich an kluge Köpfe nicht nur aus Australien, sondern aus allen tropischen Zonen der Welt. Prämiert werden Erfindungen und Innovationen, die Arbeitsplätze schaffen, etwas für die Umwelt tun oder Vorteile für die Gesellschaft insgesamt bringen.

Die nächsten Tropical Innovation Awards finden voraussichtlich im August 2012 in Cairns statt.

Foto: John Rumney, ( www.marineencounters.com.au )

(Visited 1 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*