Reiserouten für Eilige: Von Brisbane nach Cairns nach in 6-10 Tagen

Cairns bei Sonnenuntergang
Cairns bei Sonnenuntergang

Die Route von Brisbane nach Cairns gehört zu den beliebtesten Urlaubsrouten Australiens. Hier einige Routenvorschläge für Reisende mit engem Zeitplan.

Manchmal geht es einfach nicht anders – auch wenn man weiß, dass es besser wäre, sich mehr Zeit zu nehmen, lassen die Umstände einfach keine längere Reise zu. Wir empfehlen, für die Strecke von Brisbane nach Cairns mindestens 10 Tage Zeit einzuplanen, allerdings geht es – wenn es denn sein muss – auch schneller.

Straßenzustand auf dem Bruce Highway nach Cairns

Wenn ihr die Küstenstraße, also den Bruce Highway (A1), nach Cairns fahrt, werdet ihr in Brisbane und an der Sunshine Coast eine Reihe von Autobahnen nutzen können.

Alles weiter nördlich von Gympie – und das ist ein Großteil der Strecke – ist eine einfache Landstraße. Hier sind oft langsame Fahrzeuge unterwegs – beispielsweise alte Wohnmobile – die einfach nicht schneller als 80-90 km/h fahren können. Wenn es dann über weite Strecken keine Überholmöglichkeiten gibt, bleibt einem nichts anders übrig, als die Landschaft etwas langsamer zu genießen.

Rechnet damit, dass ihr etwa von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang Tiere auf der Straße sein könnten. Es lohnt sich daher, nur tagsüber zu fahren, um Unfälle zu vermeiden, abhängig von der Jahreszeit etwa 7-8 Uhr bis ca. 17:30-18:30 Uhr.

Wenn man von 80 gefahrenen Kilometern pro Stunde ausgeht, und Etappen von höchstens etwa 400 Kilometern am Tag einplant, seit ihr auf der sicheren Seite.

 

Route B06. Brisbane – Cairns in 6 Tagen

Die folgende 6 Tage Route bildet das absolute Minimum und erlaubt keine Zeit für längere Ausflüge, wohl aber, um hier und da auch einmal auszusteigen und sich das eine oder andere unterwegs anzuschauen.

Tag   Strecke km
1 Brisbane > (Sunshine Coast) > Hervey Bay 326
2 Hervey Bay > Agnes Water / Town of 1770 242
3 Agnes Water / Town of 1770 > Yeppoon (bei Rockhampton) 267
4 Yeppoon > Airlie Beach 502
5 Airlie Beach > (Bowen) > Townsville 275
6 Townsville > Cairns 350
  Streckenlänge insgesamt: 1962

 

Tag 1: Von Brisbane über die Sunshine Coast nach Hervey Bay

326 km : Die erste Etappe der Reise führt nach Hervey Bay, eventuell mit Abstecher über Noosa und die Surf-Strände der Sunshine Coast.

Wenn ihr die Inlandsroute wählt, lohnt es sich, unterwegs bei den Glass House Mountains einen Stopp einzulegen. Hier gibt es etwa auf dem Weg nach Maleny einen schönen Aussichtspunkt am Mary Cairncross Park.

Tag 2: Von Hervey Bay nach Agnes Water und Town of 1770

242 km : Zeit für einen Ausflug nach Fraser Island ist bei dieser Tour leider nicht. Daher geht es heute direkt weiter an die Strände von Agnes Water und Seventeen Seventy (1770). Hier findet ihr den nördlichsten Surfstrand an Australiens Ostküste und den südlichsten Zugang ans Great Barrier Reef.

Wenn ihr früh genug eintrefft, habt ihr vielleicht noch Zeit für eine Fahrt über den Strand mit dem LARC Amphibienfahrzeug.

Tag 3: Von Agnes Water / 1770 nach Yeppoon (bei Rockhampton)

267 km : Vorbei an Rockhampton geht es heute zur Küstenstraße nach Yeppoon. Haltet unterwegs in Emu Park um euch das "singende Schiff" anzuschauen, und unternehmt vielleicht einen Spaziergang an der Keppel Bay Marina zum Double Head im Capricorn Coast National Park

Tag 4: Von Yeppoon nach Airlie Beach

502 km : Heute macht ihr noch einmal einen Schlenker über Rockhampton, das in touristischer Hinsicht eher weniger zu bieten hat, und fahrt nach Airlie Beach. Die Strecke führt durch sehr einsame Gegenden und ist relativ lang und anstrengend, daher empfiehlt es sich, sich morgens schon sehr früh auf den Weg zu machen.

Tag 5: Von Airlie Beach nach Townsville

275 km : Zeit für einen Ausflug zu den Whitsundays bleibt bei dieser Route leider nicht. Heute fahrt ihr weiter nach Townsville, vielleicht mit einem Stopp in Bowen, das eine Reihe von schönen Bade-Stränden zu bieten hat, wie etwa Horseshoe Bay oder Rose Bay.

Wenn ihr nachmittags früh genug in Townsville ankommt, lohnt sich vielleicht noch ein Besuch des Great Barrier Reefs Aquariums, dem Reef HQ.

Falls ihr nicht in Townsville übernachten möchtet, nehmt einfach die Fähre nach Magnetic Island. Lasst am besten das Auto auf dem Festland stehen – die Busverbindungen auf der Insel sind sehr gut.

Tag 6: Von Townsville nach Cairns

350 km : Die Strecke von Townsville nach Cairns geht über viele Kurven und sogar eine Pass-Straße zwischen Ingham und Cardwell. Unterwegs lohnt es sich, am Pier in Cardwell eine Pause zu machen und die Aussichten auf Hinchinbrook Island zu genießen. Vielleicht macht ihr außerdem eine Pause im Regenwald bei den Babinda Boulders, bevor ihr Cairns gegen Abend erreicht.

Achtung Regenzeit

Diese 6-Tage-Route ist in der Regenzeit von Januar bis März nicht zu empfehlen, da sich aufgrund der Wetter- oder Straßenverhältnisse eventuell Verzögerungen einstellen könnten. Das gilt vor allem für die Etappe von Townsville nach Cairns.

In Cairns habt ihr dann hoffentlich noch ein paar Tage Zeit für Ausflüge eingplant. Lohnenswert sind etwa der tropische Regenwald und natürlich das Great Barrier Reef. Mehr dazu lest ihr in dieser Ausflugs-Übersicht ab Cairns…

 


Route B07. Brisbane – Cairns in 7 Tagen

Wenn ihr eine Woche einplant für die Route von Cairns nach Brisbane, habt ihr auch einen Tag Zeit für eine Tour nach Fraser Island (Ausflugstipps hier) .

Alternativ lohnt es sich, ab Airlie Beach einen Ausflug zu den Whitsunday Islands mit Whitehaven Beach zu unternehmen, einen der weißesten Strände der Welt (Ausflugstipps hier).

 


 

Reiseroute von Brisbane nach Cairns

Foto: So schön sind die Strände in Bowen – wenn man sich die Zeit dafür nimmt…

 


Route B08. Brisbane – Cairns in 8 Tagen

Diese Ostküsten-Route ist zwar immer noch recht straff geplant, aber wenn ihr 8 Tage einplant, hat ihr Zeit um euch Fraser Island genauer anzuschauen.

Auch ein Ausflug ab Airlie Beach zu den Whitsunday Islands ist jetzt möglich, etwa nach Whitehaven Beach oder zum Schnorcheln ans Great Barrier Reef.

Tag   Strecke km
1 Brisbane > (Sunshine Coast) > Hervey Bay 326
2 Ausflug Fraser Island  
3 Hervey Bay > Agnes Water / Town of 1770 242
4 Agnes Water / Town of 1770 > Yeppoon (bei Rockhampton) 267
5 Yeppoon > Airlie Beach 502
6 Ausflug Whitehaven Beach  
7 Airlie Beach > (Bowen) > Townsville 275
8 Townsville > Cairns 350
  Streckenlänge insgesamt: 1962

 


Route B09. Brisbane – Cairns in 9 Tagen

Wenn ihr die Route von Brisbane nach Cairns über 9 Tage plant, ist nun auch Zeit für eine 2 Tagestour nach Fraser Island oder alternativ für eine Segeltour mit Übernachtung ab Airlie Beach zu den Whitsunday Islands.

 


Route B10. Empfehlenswert: Brisbane – Cairns in 10 Tagen

10 Tage für die Route nach Cairns – das ist eine gute Zeit, um die schönsten Highlights von Queensland zu sehen, und sich dabei zu entspannen.

Hier lohnt es sich definitiv, eine Tour mit Übernachtung auf Fraser Island einzuplanen.

Zusätzlich habt ihr nun Zeit für eine Segeltour mit Übernachtung bei den Whitsundays, damit ihr euch von der langen Reise entspannen könnt und die Inselwelt der Whitsundays in alle Ruhe erkunden könnt.

Tag   Strecke km
1 Brisbane > (Sunshine Coast) > Hervey Bay 326
2 Fraser Island Tour mit Übernachtung  
3 Zurück von Fraser Island gegen Abend  
4 Hervey Bay > Agnes Water / Town of 1770 242
5 Agnes Water / Town of 1770 > Yeppoon (bei Rockhampton) 267
6 Yeppoon > Airlie Beach 502
7 Segeltour Whitsundays mit Whitehaven Beach ab Airlie Beach  
8 Segeltour / 2. Tag  
9 Airlie Beach > (Bowen) > Townsville 275
10 Townsville > Cairns 350
  Streckenlänge insgesamt: 1962

 

Unser Fazit: Es gibt so viel zu sehen!

Unabhängig davon, wie viele Tage ihr einplant – ihr werdet auf jeden Fall auf der Strecke von Brisbane nach Cairns mindestens 2000 Kilometer verfahren – mit Abstechern wird es dann aber auch gerne etwas mehr.

Je mehr Tage ihr für diese Route einplant, umso besser: Queensland hat so viel mehr zu bieten als "nur" Fraser Island und die Whitsundays. Aber nur wenn ihr euch die Zeit dafür nehmt, werdet ihr diese zu Gesicht bekommen.

Reiseführer AustralienWeitere Reisetipps zur Ostküste Australiens findet ihr in meinem Reiseführer "Nationalparkroute Australien Ostküste" (Link zur Amazon Seite).

 

 


 

(Visited 7.498 times, 1 visits today)

3 Kommentare

  1. Guten Tag 🙂

    Wir würden gerne unsere Flitterwochen in Australien verbringen (2 Tage Sydney dann nach Brisbane fliegen und von dort mit dem Auto hoch nach Cairns fahren. Jedoch sind wir wegen dem Wetter sehr unschlüssig (vom 07.04.2019- ca. 26.04.2019). Wir dachten wir könnten auch 2 Wochen Australien und 1 Woche Fidschi Insel ist das Zeitmässig realistisch? Vielen Dank im Voraus 🙂

    • Hallo Sinem,
      danke für deine Nachricht! In Fidschi wie auch in Australien kann man auch gut allein 3 Wochen Urlaub verbringen. Vielleicht wäre es eine Überlegung wert, ein paar Tage länger in der Region Cairns – Port Douglas – Mission Beach zu verbringen? Dort ist es ähnlich tropisch wie in Fidschi, und ihr könntet dann vielleicht später nochmal eine andere Reise nach Fidschi unternehmen?
      Falls das nicht möglich ist – von Brisbane kann man gut nach Cairns in 2 Wochen fahren. Besonders schön ist es im Süden bis hin nach 1770 / Agnes Water, und ab Mackay / Eungella NP bis hin nach Cairs / Cape Tribulation.
      Wie das Wetter so wird, kann leider keiner so genau sagen. Insgesamt geht im April in Cairns wie auch in Fidschi so langsam die Regenzeit zu Ende, daher kann man Glück oder auch Pech haben mit dem Wetter.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*