Wie sicher ist Australien für alleinreisende Frauen?

Alleinreisende Frau in Australien
Alleinreisende Frau in Australien
Als Frau allein in Australien
Als Frau allein in Australien

Meine Empfehlung für Australien als Reiseland für alleinreisende Frauen – oder junge Reisende im allgemeinen – lesen Sie hier.

Australien ist ein beliebtes Reiseland (nicht nur) für junge Alleinreisende, und das hat auch seinen Grund: Das Land hat ein warmes Klima, eine außergewöhnliche Natur mit exotischen Tieren, man spricht Englisch und die Bewohner gelten als freundlich und aufgeschlossen.

Auch viele alleinreisende junge Frauen zieht es nach Australien, und das ist auch gut so: Im Vergleich zu den USA ist die Kriminalitätsrate sehr niedrig, da es kein großes Gefälle zwischen Arm und Reich gibt. Zudem sind Australier freundlicher und offerener gegenüber Ausländern als etwa US-Amerikaner.

Im Gegensatz zu Lateinamerika fehlt australischen Männern zudem das nervige "Macho Gen", sodass man sich als Frau in Down Under genauso frei bewegen und genauso anziehen kann wie daheim.

Australien ist für Frauen genauso sicher wie Europa

Natürlich können auch in Australien Dinge gestohlen werden – das passiert hier genauso wie auch in Europa. Daher ist es wichtig, mit Wertsachen genauso um zu gehen, wie man es von einem Urlaub in Europa gewohnt ist, und Wertsachen sicher (unsichtbar) verstauen.

Typischerweise sind es auch nicht "die Australier", die Dinge mitgehen lassen, als vielmehr andere Reisende, deren Reisekasse vielleicht gerade leer ist, oder dessen Wanderschuhe schon abgelaufen sind, während Ihre eigenen brandneu aus dem Fachgeschäft in Österreich sind.

Tipps für alleinreisende Frauen

Ein großes Plus in Australien ist die Möglichkeit, in vielen Hostels (Jugendherbergen) in "Female only dorms" zu schlafen, also Mehrbett-Zimmer nur für Frauen. Diese Zimmer finden sich in eigentlich allen Hostels der YHA Kette, wie auch in einigen anderen Hostels.

Ebenfalls eine gute Wahl für alleinreisende Frauen sind Hostels, die keine angeschlossenen Kneipen haben. Die Chancen für eine ruhige Nacht sind einfach größer, wenn partyfreudige Reisende von der Kneipe erst noch zurück ein Stück zu Fuß zum Hostel laufen müssen, als wenn die Band und die abendlichen Partyspiele gleich eine Treppe weiter stattfinden.

Mein Fazit: Als Frau allein in Australien unterwegs – kein Problem! Oft lernt man unterwegs andere Alleinreisende kennen, die dieselbe Route planen und genauso abenteuerlustig sind wie man selbst. Gleich mehrere von meinen Freundinnen haben auf diese Weise übrigens ihren (australischen) Traummann gefunden 🙂


 

Mehr dazu lesen Sie in meinem neuen Reiseführer
zur Ostküste von Cairns nach Sydney
(erscheint: Mai 2015):

(Visited 14 times, 1 visits today)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*