Braucht man Wanderschuhe in Australien?

Wanderschuhe Australien
Wanderschuhe Australien

Auch wenn viele Australier am liebsten in Flip Flops unterwegs sind – bei manchen Gelegenheiten lohnt es sich, feste Schuhe dabei zu haben.

Cairns / Nord Queensland

Bei dem feuchtheißen Wetter in Cairns bzw. überhaupt im Norden Queenslands sind Wanderschuhe “nicht tragbar”, und es gibt hier auch keine Wanderwege, die mehr als Turnschuhe verlangen. Daher genügt es, wenn Sie einfach nur ein paar feste Schuhe für Wanderungen mitnehmen, und Sandalen oder Tewas für alle anderen Gelegenheiten.

Ayers Rock / Northern Territory

Für Wanderungen am Ayers Rock, Kata Tjuta, Kings Canyon undMacDonnell Ranges empfehlen wir nach Möglichkeit Wanderschuhe oder während der Sommerzeit von November bis März ein Paar feste Turnschuhe, da der felsige Untergrund recht anspruchsvoll sein kann.

Prinzipiell gilt: Gute Wanderschuhe bringt man am besten von zuhause mit, denn es ist leider sehr schwierig, anständige Wanderschuhe in Australien zu finden.

(Visited 1 times, 1 visits today)

2 Kommentare

  1. Hallo Sonni,
    in den tropischen Teilen Australiens würde ich eher Stoff-Turnschuhe mitnehmen, die zwar leicht nass werden, aber auch schnell wieder troknen.

    In den Wüstenregionen, wie Western Australia und Ayers Rock sind Gore Text Schuhe nicht notwendig.

    Im Süden Australiens, etwa in der Region zwischen Melbourne und Sydney, könnte man schon Goretex Schuhe mitnehmen.

    Insgesamt würde ich sagen – wenn du sowieso Goretex Schuhe hast, nimm Sie mit. Falls nicht, würde ich aber nicht extra welche kaufen.

    Im Urlaub immer mit dabei habe ich Flip Flops für die Dusche, Stoff-Wanderschuhe für längere Wanderungen und Sandalen für den Strand.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    Viele Grüße,
    Bianca

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*